Latest books

Archives

Albrecht Dürer by Heinz Lüdecke

By Heinz Lüdecke

Album des großen deutschen Renaissance-Künstlers Albrecht Dürer. Mehr als a hundred and fifty Abbildungen.
Альбом о великом немецком художнике эпохи Возрождения Альбрехте Дюрере. Более one hundred fifty иллюстраций.

Show description

Read Online or Download Albrecht Dürer PDF

Similar individual artists books

Arthur Boyd: A Life

Arthur Boyd's legacy is a set of masterpieces that outline the historical past of Australian paintings within the final century. however the guy himself-enigmatic, inarticulate, modest-has remained within the shadows previously. in accordance with over six years of meticulous study and hundreds of thousands of interviews, Darleen Bungey sweeps us into the intimate circle of 1 of Australia's such a lot attention-grabbing households.

12 Views of Manet's Bar

Bradford Collins has assembled right here a suite of twelve essays that demonstrates, in the course of the interpretation of a unmarried murals, the abundance and complexity of methodological ways now to be had to paintings historians.

Modigliani

Amedeo Clemente Modigliani (July 12, 1884 – January 24, 1920) was once an Italian painter and sculptor who labored in most cases in France. he's recognized for pics and nudes in a latest kind characterised by way of elongation of faces and figures. He died at age 35 in Paris of tubercular meningitis.

Domenico Tiepolo Drawings, Prints, and Paintings in The Metropolitan Museum of Art The Metropolitan Museum of Art Bulletin

Born in Venice on August 30, I727, Giovanni Domenico Maria Antonio Tiepolo was once baptized at the 10th of September within the parish church of San Ternita (Santissima Trinita). The 5th baby and eldest surviving son of Giambattista Tiepolo and his spouse, Cecilia Guardi, sister of the painters Gianantonio and Francesco Guardi, Domenico used to be named for his maternal and paternal grandfathers, Domenico Tiepolo and Domenico Guardi.

Extra resources for Albrecht Dürer

Sample text

Um 1510 59 35 eine wohlausgewogene Harmonie des geistlichen und des weltlichen Regiments zu verherrlichen, wie sie den Inter­ essen des Welthandels entsprach, wurde durch diese Um­ kehrung unterstrichen. Dürer hob das Bildschema künstlerisch auf das Niveau der Hochrenaissance, indem er aus den Hauptfiguren in der Mitte eine feierliche Dreiecksgruppe formte, die die Szene beherrscht, und indem er die Tafel bis in den letzten Win­ kel mit Naturwahrheit und individuellen Zügen erfüllte. Zudem beruht der Reiz des Gemäldes, obgleich es schwer beschädigt und durch ungeschickte Restauratoren entstellt ist, auf der Schönheit der Farbe.

Jahrhunderts zur Abwehr gegen die Opposition, die ihre weltliche und geistig« Vormacht bedrohte, überall in Deutschland durch den Dominikanerorden die sogenannten Rosenkranzbru­ derschaften ins Leben rufen lassen, Vereinigungen zur Pflege des Marienkults und des Rosenkranzgebetes. Dieses Gebet war der Legende nach von Maria dem hl. Domini­ kus als Waffe gegen die ketzerischen Albigenser verkün­ digt worden und sollte nun auch gegen die neuen Ketzer helfen. Jakob Sprenger, der berüchtigte Inquisitor und Mitverfasser des «Hexenhammers», gründete 1475 in Köln die erste Rosenkranzbruderschaft, in deren Mitgliederliste sich der Kaiser, mehrere Kurfürsten, der Hochadel, der Klerus und die reichen Bürger eintrugen.

Der Ehrensold wurde ihm im November 1520 bestätigt. Doch hielten den Meister viele künstlerische und wissenschaft­ liche Interessen, Aufträge und Einladungen bis zum Juli 112 1521 in den Niederlanden fest. Die längeren und kürzeren 113 Ausflüge, die er in seinem Reisetagebuch beschreibt - nach Brüssel und Mecheln, nach Aachen zur Kaiserkrönung 114 und nach Köln, das schon auf der Hinfahrt berührt worden 115 war, nach Brügge und Gent, nach Zeeland und Holland -, wurden von Antwerpen aus unternommen, wo das Ehe118 paar Dürer sein Standquartier hatte.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 9 votes

Comments are closed.